Feuerbestattung

Bei der Feuerbestattung, auch unter Brandbestattung oder Einäscherung bekannt, wird der Verstorbene mitsamt dem Sarg im Krematorium eingeäschert. Die Asche wird nach der Verbrennung in eine Aschekapsel eingefüllt und auf Wunsch in eine Schmuckurne eingesetzt.

Man unterscheidet zwei Arten der Feuerbestattung. Zum einen die Aussegnung und zum anderen die Urnenfeier. Bei der Aussegnung wird nach der Trauerfeier der Sarg zum Krematorium überführt und später erfolgt meist im engstem Kreis die Urnenbeisetzung in einem Urnengrab. Bei der Urnenfeier wird der Sarg zuerst zum Krematorium überführt und nach der Einäscherung findet die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung der Urne statt.

 

 

TELEFON +49 (0) 831 2 23 93