Erdbestattung

Die Beisetzung eines Verstorbenen in einem Grab unter der Erdoberfläche wird Erdbestattung genannt. Eine Erdbestattung mit religiösem Hintergrund wird als Beerdigung bezeichnet und leitet sich von der bereits seit Jahrtausenden bestehenden Bestattungsform aus dem Judentum, dem Christentum und dem Islam ab.

Diese Form der Bestattung wird häufig gewählt, um eine Gedenkstätte für den Menschen entstehen zu lassen, das die Angehörigen als Verbindung nutzen. Oftmals möchten Menschen, die zu Lebzeiten eine enge Beziehung zueinander hatten, nebeneinander begraben werden, um selbst im Tod vereint zu sein.

Bei der Erdbestattung wird der Sarg mit dem Verstorbenen nach einer Trauerfeier in einer von Ihnen ausgewählten Grabstätte auf einem Friedhof beigesetzt.

 

 

TELEFON +49 (0) 831 2 23 93