Seebestattung

Die Seebestattung zählt zu den Naturbestattungen und setzt eine Einäscherung des Verstorbenen voraus.

Die Asche wird in einer speziell angefertigten, meist aus Salzstein oder Zellulose bestehenden Seeurne im Meer (Ost- oder Nordsee) über eine Reederei als Kollektiv-Sammelbeisetzung, Einzelbeisetzung oder unter Mitfahrt der Angehörigen beigesetzt. Die Besonderheit der Seeurne ist, dass diese sich im Wasser nach einiger Zeit auflöst.

Um diese Bestattung durchführen zu können besteht die Voraussetzung, dass der Verstorbene zu Lebzeiten eine besondere Beziehung zur See hatte und sich die Seebestattung selbst gewünscht hat. Um diese Bestattung durchführen zu können, sollte bereits zu Lebzeiten eine Bestattungsverfügung getroffen und hinterlegt werden, aus der später der Wille des Verstorbenen klar ersichtlich ist.

TELEFON +49 (0) 831 2 23 93