Trauerfall

Bei einem plötzlichen Todesfall ist es äußerst wichtig, dass man weiß, was zu tun ist.

Was müssen Sie tun:

  • Bei einem Sterbefall zu Hause den Hausarzt oder den diensthabenden Arzt informieren, die Todesbescheinigungen ausstellen lassen und diese dem Bestatter übergeben.
  • Urkunden im Original zusammenstellen, je nach Familienstand:
    • ledig: Geburtsurkunde
    • verheiratet: Heiratsurkunde/Familienstammbuch
    • geschieden: Heiratsurkunde und Scheidungsurteil
    • verwitwet: Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des verstorbenen Ehepartners
  • sich mit uns in Verbindung setzen

 

Des weiteren müssen folgende Fristen eingehalten werden:

  • Bis eine Beerdigung oder Einäscherung durchgeführt werden darf müssen mindestens 48 Stunden vergangen sein.
  • Eine Erdbestattung sollte jedoch innerhalb von 96 Stunden durchgeführt werden.
  • Bei einer Hausaufbahrung kann der Verstorbene bis zu 36 Stunden in geeigneten Räumen aufgebahrt werden.

 

 

TELEFON +49 (0) 831 2 23 93